Städtetag-Geschäftsführerin Diener beklagt Bürokratie im Kampf gegen die Klimakrise

Mittwoch, 28.09.2022 14:58 Uhr

Inmitten von Bürokratie und Unübersichtlichkeit kann Klimaschutz nur schwer gelingen.

Das hat die Geschäftsführerin des rheinland-pfälzischen Städtetags Lisa Diener jetzt bemängelt. Es gebe eine unfassbare Bürokratie, mit der man die Klimakrise sprichwörtlich zu Tode verwalte. Es brauche dringend eine grundlegende Entbürokratisierung des Förderwesens.

Zurück