Event-Highlights & Rückblicke

GE-MAN Fightnight in der Friedrich-Ebert-Halle

04.05.2024


Die Friedrich-Ebert-Halle war Schauplatz eines unvergesslichen Abends für 2500 Boxsport-Enthusiasten (darunter 150 geladene Kinder vom St. Anna Stift Kinderheim), als die GE-MAN Fight Night eine Fülle von packenden Kämpfen bot.

Rainer Gottwald, auch bekannt als„ The Brain“, bekannt aus Promi Big Brother, organisierte das Event unter der Schirmherrschaft von Jutta Steinruck.

Zahlreiche bekannte Gesichter aus Fernsehen und Social Media waren ebenfalls vor Ort.

Lokalmatador Ahmad "Pretty Boy" Ali aus Ludwigshafen stand im Mittelpunkt des Geschehens und lieferte in einem mit Spannung erwarteten Hauptkampf eine beeindruckende Leistung gegen den ehemaligen malawischen Afrika-Meister ab.

In einem erbitterten Schlagabtausch behielt Ali die Oberhand und sicherte sich den Sieg in einem Kampf, der die Zuschauer bis zur letzten Runde in Atem hielt. Seine herausragende Leistung brachte ihm nicht nur den Respekt der Fans, sondern auch einen bedeutenden Sieg ein.

Die amtierende IBO- und WBC/interim- sowie IBF/interim-Weltmeisterin Sarah "Babyface" Bormann trat ebenfalls in einem mitreißenden Duell an. Sie verteidigte ihren IBO-Weltmeistergürtel im Minimumgewicht gegen die ehemalige Weltmeisterin der WBO, Tamara Demarco aus Argentinien. In einem packenden Kampf zeigte Bormann erneut ihre Klasse und und gewann den Titel in einem wahrhaftig unvergesslichen Kampf.

Im zweiten Hauptkampf des Abends sahen die Zuschauer einen nervenaufreibenden Kampf zwischen Piergiulio "Signor" Ruhe aus Mannheim und dem aus Uganda stammenden "Spider" Joshua Niyanzi. Beide Athleten kämpften verbissen um den renommierten Europa-Titel der IBF und IBO. Letztendlich konnte sich Ruhe durchsetzen und sicherte sich den begehrten Gürtel in einem Duell, das die Zuschauer von den Sitzen riss.

Doch die GE-MAN Fight Night bot nicht nur spannende Kämpfe, sondern stand auch im Zeichen des guten Zwecks. Im Rahmen der Veranstaltung wurden beeindruckende 15.000 Euro für das Hospiz Elias in Ludwigshafen gesammelt, was die Bedeutung des Boxsports für wohltätige Zwecke unterstreicht.

Die GE-MAN Fight Night in der Friedrich-Ebert-Halle wird zweifellos als ein unvergesslicher Abend in die Geschichte des Boxsports eingehen, der sowohl sportliche Höchstleistungen als auch großzügige Unterstützung für eine wichtige gemeinnützige Organisation vereinte.

Völkerball live in der Halle 45 in Mainz

23. + 24.02.2024

Foto: Lothar Lüssen


Heiß, heißer -Halle 45!

Völkerball heizen die Halle 45 in Mainz ein-nicht auf 45 Grad, sondern eher auf 100.

Die Nervosität hinter den Kulissen war riesengroß: gleich 10 neue Songs und einen neue Bühnenshow haben Völkerball eingespielt.

Wenn der Vorhang fällt und die Band zu spielen anfängt, muss man schon zweimal hinschauen. Die Tribute-Band Völkerball spielt nicht nur die Songs von Rammstein, sondern die einzelnen Bandmitglieder sehen optisch fast genauso aus, wie ihre Idole. 

Der Frontmann René Anlauf überzeugt mit seiner Stimme, der Rest der Band ebenso. Die Pyroshow wird von Jahr zu Jahr professioneller. So gibt es dieses Jahr gleich zwei Tage um die Band live zu hören und viele Überraschungen.

Definitiv die Reise Reise wert!

Foto: Lothar Lüssen

KENO Rockt 2023

08. September 2023


Was war das denn für eine Show bei Keno Rockt?

Das Finale des rheinland-pfälzischen Coverband-Contests hat alle Erwartungen erfüllt. Die acht Finalisten haben ordentlich Vollgas gegeben und die Festung Ehrenbreitstein in Koblenz zum Beben gebracht. Fast 1000 Zuschauer waren vor Ort und haben mit den Bands gerockt!

Am Ende konnte es aber nur einen Sieger geben – der hieß in diesem Jahr PROOF! Das musikalische Zusammenspiel der Stimme der Sängerin, großartigen Songs und ordentlich Rock ließen der Jury keine andere Wahl, als diese Entscheidung zu fällen. Auf dem zweiten Platz landete der Titelverteidiger MAM und dahinter die Band Phoenix. Aber an diesem Abend fühlten sich bei dieser Stimmung alle Bands wie Sieger!

Rockland Radio rockt das Rheinuferfest

30. Juni - 02. Juni 2023

The Music of Queen Live sorgte für einen großartigen Abschluss!


Liebe Rockbuddys,

was war das denn schon wieder für ein geiles Rheinuferfest in Ludwigshafen! Über 20.000 Rockbuddys haben am Freitag und Samstag das Rheinufer, den Platz der deutschen Einheit und auch den Ludwigsplatz beben lassen!

Angefangen mit dem Pfälzer Gipfeltreffen und damit gleich drei angesagten Kultbands. Woifeschdkänisch, Die anonyme Giddarischde und Grand Malör haben sogar für eine Rekordkullisse gesorgt! 

Und auch am Samstag haben wir dem Regenwetter getrotzt und mit The Music of Queen als Top Act bis zum Konzertende gegen Mitternacht für ein volles Areal vor der Rockland-Bühne gesorgt!

Ein herzlicher Dank gilt auch dem Team der LuKom, ohne die das ganze Event nicht möglich gewesen wäre! Ihr habt mit eurem Engagement und eurer Professionalität dafür gesorgt, dass alles reibungslos ablief. Vielen Dank für eure Arbeit und euren Einsatz!

Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!

Über 20.000 Rockbuddys waren an dem Wochenende am Start
Die Pfälzer Kultband Grand Malör lies das Rheinufer am Freitagabend beben

Rockland Radio rockt die Mainzer Johannisnacht

23. - 26. Juni 2023


Am Freitag ist das Fest offiziell eröffnet worden. Mit dabei waren Oberbürgermeister Nino Haase, Festdezernentin Marianne Grosse, Gautschmeister Jürgen Schunk, Rockland Radio Geschäftsführerin Sara Laier und Moderatorin Thalia Nürnberger. Drumherum haben verschiedene Bands für Stimmung gesorgt, wie Flo & Chris, Rami Hattab & Band oder auch Andreas Kümmert & Band.

Auch am Samstag hat sich die Landeshauptstadt von der schönsten Seite gezeigt. Schon sehr früh wurde bei bestem Wetter geschunkelt und getanzt. Mitgesungen konnte man zur Musik von Partyband Steplight, Hanne Kah oder auch Daniel Stelter & Friends.

Selbst der Sonntag hatte es voll in sich. Trotz heißer Temperaturen ist der Schillerplatz bis oben voll gewesen. Musikalisch begleitet von Sigis Jazz Men, GreVoo, Mr. Leu, Marshall Cooper und der Skyline Club Band.

Der Abschluss folgte am Montag. Die Mainzer Regionalband Se Bummtschacks sorgte ab 18 Uhr für wilde Fasnachtsstimmung. Mit Hits wie “Wir sind nur ein Karnevalsverein” stand kein Fuß auf dem Platz mehr still. Die Band Jammin Cool rundete das Programm noch ab. Zur Krönung gab es ab 22:30 Uhr mit dem traditionellen Feuerwerk. Nicht ohne Grund nannte die Polizei das Fest friedlich und familiär. Rockland Radio freut sich schon aufs nächste Mal!

Fotogalerie

Rockland Radio rockt den Rheinland-Pfalz-Tag in Bad Ems

16. - 18. Juni 2023

Fotos: Lennard Rode


Der Rheinland-Pfalz-Tag und Rockland Radio gehören seit einigen Jahren fest zusammen. Und auch dieses Jahr hat wieder das ganze Land mit uns am Marktplatz in Bad Ems gefeiert. Was war das für ein geiles Landesfest?

Am Freitag eröffnete Rockland Radio Moderatorin Thalia Nürnberger unser großes Tribute-Festival und holte eine der besten AC/DC Tribute-Bands Deutschlands auf die Bühne: “Dirty Deeds ´79”. Mit den bekanntesten Hymnen unserer größten Rock’n’Pop-Legenden ging es dann auch direkt weiter und zwar mit der Coldplay Tribute-Band “Viva La Vida” - Der Name war Programm!

Und auch der Samstag hatte es in sich. Nachmittags durften wir zuerst den Kindermusiker “herrH” bei auf unserer Bühne begrüßen, der zusammen mit unseren kleinsten Rockbuddys gefeiert hat. Im Anschluss gab es dann noch hohen Besuch von Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Sie stellte sich unter anderem den Fragen von Rockland Radio Geschäftsführer Steffen Müller zum Rheinland-Pfalz-Tag, aber auch zu anderen spannenden, bundesweiten Themen.

Um 18 Uhr ging es dann auch wieder weiter mit unserem großen Tribute-Festival und zwar mit den bekanntesten Songs von Sting & The Police. Die Tribute-Band “Stingchronicity” machte den Anfang für die Samstag-Abendparty und “The Music Of Queen” vollendete sie auf unvergessliche Art und Weise. Die Queen-Tribute Band füllte den gesamten Platz und schaffte ein einmaliges Erlebnis für alle, die mit dabei waren.

Am Sonntag machten dann die Jungs von “Waiting For Waves” unser Bühnenprogramm komplett und stellten uns ihre Newcomer-Songs aus Mainz vor. Alles in allem ein absolut gelungenes Fest bei strahlendem Sonnenschein. Rockland Radio und der Rheinland-Pfalz-Tag - Das gehört einfach zusammen!

Fotogalerie

Überall Musik hören

Mit unserer kostenlosen App für iOS und Android