Wursthersteller Wilke hat mehr als 1.000 Betriebe in Rheinland-Pfalz beliefert

Mittwoch, 09.10.2019 07:24 Uhr

Verbraucher sollten Waren auf das Ident-Kennzeichen überprüfen

In Rheinland-Pfalz sind mehr als 1.000 Betriebe mit möglicherweise keimbelasteten Produkten des hessischen Wurstherstellers Wilke beliefert worden. Ein Sprecher des Landesuntersuchungsamts in Koblenz sagte der ARD, man könne nach wie vor nicht ausschließen, dass betroffene Produkte in Umlauf sind. Verbraucher sollten Waren auf das Ident-Kennzeichen überprüfen.

Zurück

Überall Musik hören

Mit unserer kostenlosen App für iOS und Android

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.