Wie angekündigt: Spanien verlängert Ausgangssperre

Donnerstag, 26.03.2020 15:24 Uhr

Spanien verlängert die Ausgangssperre wegen der Corona-Krise um mindestens zwei weitere Wochen bis zunächst 12. April. Es sei nicht einfach, den Ausnahmezustand zu verlängern, sagte Ministerpräsident Pedro Sanchez im Parlament. "Aber ich bin überzeugt, dass die einzige effiziente Option gegen das Virus die soziale Isolation ist."

Die größte Oppositionspartei, die konservative Volkspartei, unterstützt die Maßnahme. Sie kritisierte aber zugleich die ihrer Meinung nach späte Reaktion der Regierung und das Versäumnis, medizinisches Personal ausreichend mit lebensrettenden Geräten zu versorgen.
Spanien ist das nach Italien am stärksten von der Coronavirus-Pandemie betroffene Land in Europa.

Zurück

Überall Musik hören

Mit unserer kostenlosen App für iOS und Android

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.