Malu Dreyer wird alleinige kommissarische Vorsitzende der SPD

Mittwoch, 11.09.2019 07:33 Uhr

Manuela Schwesig hat sich krankheitsbedingt zurückgezogen

Nach dem krankheitsbedingten Rückzug von Manuela Schwesig von der SPD-Spitze wird die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer die Partei von Oktober an als alleinige kommissarische Vorsitzende führen. Thorsten Schäfer-Gümbel wechselt planmäßig zum Oktober zur Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit. Die Brustkrebserkrankung von Schwesig überschattete auch die Regionalkonferenz der SPD in Rheinland-Pfalz. Am Abend trafen sich die Bewerber für den SPD-Bundesvorsitz in Nieder-Olm. Dabei schickten die Kandidaten gemeinsam mit allen Anwesenden in der Eckes-Halle per Foto Genesungswünsche an die Ministerpräsidentin aus Mecklenburg-Vorpommern.

Zurück

Überall Musik hören

Mit unserer kostenlosen App für iOS und Android

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.