Kein Risiko für Massenausbruch durch Affenpocken

Mittwoch, 25.05.2022 10:48 Uhr

Der rheinland-pfälzische Gesundheitsminister Clemens Hoch sieht wegen des Übertragungswegs von Affenpocken kein größeres Risiko für einen Massenausbruch.

Gegenüber der "Rhein-Zeitung" erklärte er, dass Deutschland trotzdem gut auf gehäufte Infektionen reagieren könne. Laut Bundesregierung sollen Infizierte und Kontaktpersonen künftig 21 Tage in Isolation und Quarantäne.

Zurück