Joachim Paul in Bundesvorstand der AfD gewählt

Montag, 02.12.2019 07:24 Uhr

Parteitag fand in Braunschweig statt

Der rheinland-pfälzische AfD-Landtagsabgeordnete Joachim Paul gehört nun zum Bundesvorstand. Er wurde beim Parteitag in Braunschweig gewählt. Vor kurzem hatte er auf eine Kandidatur um den Landesvorsitz der AfD verzichtet. Grund waren Vorwürfe einer Nähe zur NPD. Ex-Landeschef Uwe Junge scheiterte dagegen mit der Bewerbung um den Bundesvorstand.

Zurück

Überall Musik hören

Mit unserer kostenlosen App für iOS und Android

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.