"Freiheitsrechte der Bürger berücksichtigen" - Hessens Opposition warnt vor Videoüberwachung

Donnerstag, 22.09.2022 17:30 Uhr

Und außerdem aktuell im Rockland: Hessens Opposition hat vor einer extremen Ausweitung der Videoüberwachung gewarnt.

Hintergrund sind die geplanten Sicherheitsgesetze. Die Landesregierung sieht darin eine deutliche Ausweitung der Videoüberwachung vor. Im Kampf gegen Kriminalität müsse man laut SPD-Fraktionsvorsitz Günter Rudolph trotzdem die Freiheitsrechte der Bürger berücksichtigen.

Zurück