Corona-Gipfel zu Beherbungsverbot und Privatfeiern

Mittwoch, 14.10.2020 11:32 Uhr

Beim Corona-Gipfel von Bund und Ländern heute will sich die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer dafür einsetzen, die Teilnehmerzahl bei Privatfeiern bundesweit einheitlich zu begrenzen.

Ihr Amtskollege Winfried Kretschmann aus Baden-Württemberg will sich unterdessen weiter für das umstrittene Beherbegungsverbot einsetzen. Hessen zeigt sich offen für bundesweite Regeln bei coronabedingten Reisebeschränkungen und zur Bußgeldhöhe für Maskenverweigerer. Das Land habe die Absicht, sich möglichen gemeinsamen Beschlüssen anzuschließen, so Landeschef Volker Bouffier.

Zurück

Überall Musik hören

Mit unserer kostenlosen App für iOS und Android