Behörden verteidigen Verkauf des Nato-Bunkers

Donnerstag, 10.10.2019 07:24 Uhr

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben verteidigt den Verkauf des Nato-Bunkers Traben-Trarbach

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben verteidigte den Verkauf des Nato-Bunkers in Traben-Trarbach. Aufgrund eines vagen Verdachts habe man den Niederländer nicht als Käufer ausschließen können. Der 59-Jährige gilt als Hauptakteur. Er hatte die Bunkeranlage Ende 2013 erworben und soll sie nach und nach zu einem Darknet-Rechenzentrum ausgebaut haben.

Zurück

Überall Musik hören

Mit unserer kostenlosen App für iOS und Android

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.