Paris verbietet tagsüber Sport im Freien

Dienstag, 07.04.2020 13:55 Uhr

Die Stadt Paris verschärft die Ausgangsbeschränkungen und verbietet Sport an der frischen Luft zwischen 10 und 19 Uhr.

Die neue Regelung gelte ab Mittwoch, teilten Bürgermeisterin Anne Hidalgo und die Polizeipräfektur mit. Zwischen 19 Uhr und 10 Uhr sei Sport im Freien weiterhin erlaubt, wenn der Andrang auf den Straßen am geringsten sei.

Der Pariser Großraum ist von der Ausbreitung des Coronavirus besonders stark betroffen. Vor drei Wochen hatte die Stadt bereits Parks und Grünflächen geschlossen. Im ganzen Land sind Spaziergänge und Sport nur noch im Radius von einem Kilometer zur Wohnung und eine Stunde am Tag erlaubt.

Zurück

Überall Musik hören

Mit unserer kostenlosen App für iOS und Android

Service

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.