Japans Regierungschef ruft Notstand für Tokio aus

Dienstag, 07.04.2020 12:05 Uhr

Japans Premierminister Shinzo Abe hat wegen der Ausbreitung des Coronavirus - wie angekündigt - den Notstand für Tokio und sechs andere Provinzen ausgerufen. Die Maßnahme tritt morgen in Kraft und gilt bis zum 6. Mai für Tokio, die drei Nachbarprovinzen Chiba, Kanagawa und Saitma sowie Osaka, Hyogo und Fukuoka. Damit dürfen die Behörden die Bürger anweisen, in ihren Häusern zu bleiben, sowie die Schließung von Schulen und anderen Einrichtungen verordnen.

Zurück

Überall Musik hören

Mit unserer kostenlosen App für iOS und Android

Service

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.