Steve Carstensen

"In meiner Gegend werde ich auch "Der Medienguru" genannt... :-D Was das wohl heißen soll...?"

Über Steve

Die Frage, wie ich zum Radio gekommen bin, ist wirklich spannend. Ich glaube ich habe einen ähnlichen Weg wie Stefan Raab eingeschlagen, der ja damals ja vom Metzger zum Fernsehmoderator wurde. Ich war Fischlieferant und wurde zum Radiomoderator. Meine Stimme wurde damals von einem Lokalradiosender auf Sylt gehört, ich wurde eingeladen und durfte direkt einen Aircheck produzieren. Was ich nicht wusste war, dass mich der Sender direkt auf Sendung geschickt hat. Tja da war er nun, der neue Radiomoderator von Syltfunk, der eigentlich den Fisch auf der Insel ausgeliefert.

Als Kind wollte ich eigentlich immer ins Fernsehen. In der Schule war ich immer der Lauteste und hab schon damals viel Aufmerksamkeit auf mich gezogen. Heutzutage werde ich dafür bezahlt, dass ich so aufgedreht bin, wie geil ist das denn?

Seit 2019 bin ich dabei und fahre jeden Sonntag eine eigene Sendung. Eigentlich habe ich mich immer zurückgehalten, was Sonntags Arbeiten angeht, inzwischen macht mir meine Schicht aber richtig Spaß. Dank der Kollegen sogar noch mehr, weil ja auch viele Sportwettbewerbe am Wochenende stattfinden und ich direkt mit Ergebnissen und Talks versorgt werde. Am Sonntag die erste und zweite Bundesliga nochmal revue passieren zu lassen und über touristische Themen zu moderieren, was will man noch mehr? Ein Kaffee, der vom Prakti gebracht wird!

Eine Sache wollte ich hier noch loswerden: Marius, wird Zeit für'ne Revange beim Billiard :-D Wir hören uns.

Überall Musik hören

Mit unserer kostenlosen App für iOS und Android