Steuereinnahmen der rheinland-pfälzischen Kommunen gestiegen

Mittwoch, 13.03.2019 07:30 Uhr

Es ist schon das neunte Jahr in Folge.

Das neunte Jahr in Folge sind die Steuereinnahmen der rheinland-pfälzischen Kommunen gestiegen. Sie beliefen sich 2018 auf insgesamt 4,84 Milliarden Euro - 9,2 Prozent mehr als im Vorjahr und sogar 72 Prozent mehr als noch vor zehn Jahren. 79 Prozent der Landkreise haben einen positiven Saldo. Aber immer mehr Ortsgemeinden sind finanziell im Minus.

Zurück

Überall Musik hören

Mit unserer kostenlosen App für iOS und Android

Immer top informiert
mit WhatsApp & Co

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.