Kritik an schleppender Informationspolitik im Fipronil-Skandal

RLP-Ernährungsministerin Ulrike Höfken

Die rheinland-pfälzische Ernährungsministerin Ulrike Höfken fordert klare Antworten von Bundesregierung und EU-Kommission.

Die rheinland-pfälzische Ernährungsministerin Ulrike Höfken kritisierte die schleppende Information aus der EU beim Eier-Skandal. Sie verlangt eine Reform des Meldesystems. Die Bundesregierung müsse jetzt klären, warum die EU-Kommission entgegen früherer Darstellung schon Anfang Juli Informationen über Fipronil-belastete Eier hatte, so Höfken.

Rockland Radio immer und überall

Kontakt

Studio Hotline:
01805 / 333 112*

Studio-E-Mail:
studionospam@rockland.de

*(0,14€/Min. aus dem dt. Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis 0,42€/Min.)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.