Perfekt vorbereitet für die Oktoberfest-Saison

In wenigen Wochen ist es wieder soweit: Die Oktoberfest-Saison beginnt und es heißt: Oʾzapft is! Das Münchener Oktoberfest blickt auf eine lange Tradition zurück und erfreut sich heute immer noch großer Beliebtheit. Damit man als Besucher dieses Volksfestes passend gekleidet und bestens vorbereitet ist, sind die folgenden Informationen genau das Richtige.

Das Oktoberfest und seine Tradition

Seinen Ursprung hat das Oktoberfest in München, wo auch heute noch auf der Theresienwiese jedes Jahr die Wiesn in großen Zelten gefeiert wird. Das erste Oktoberfest ist schon über 200 Jahre her. 

Es geht auf die zahlreichen Feierlichkeiten zurück, die anlässlich der Hochzeit zwischen Kronprinz Ludwig und Prinzessin Therese veranstaltet wurden. Genauer gesagt, war die letzte Feier, das Pferderennen im Oktober, ausschlaggebend für das heutige Oktoberfest. 

Das Fest auf der Pferderennbahn entwickelte sich über die Jahre zu einer immer größeren und ab 1819 auch jährlichen Veranstaltung und wurde immer mehr zu dem Volksfest, wie man es heute kennt. Im Jahr 2010 feierte die Wiesn schließlich ihr 200-jähriges Jubiläum. 

 

Das passende Outfit

Wer sich auch einmal auf dem Oktoberfest vergnügen möchte, braucht natürlich das richtige Outfit: eine typisch bayrische Trachtenmode, die auf eine lange Tradition zurückblickt. 

Für die Männer ist auf einem Oktoberfest eine Lederhose Pflicht, egal ob als kurze Hose oder Kniebundhose. Traditionell wird sie aus Hirschleder gefertigt, es gibt aber auch Modelle aus Rindsleder. Sie sind meist mit Motiven wie Wein- oder Eichenblättern bestickt.

Zu der Lederhose gehören entweder ein Koppelgürtel oder ein Paar Hosenträger. Darunter gehört ein Trachtenhemd aus weißem Leinen oder mit kariertem Muster. Eine Trachtenweste und Kniestrümpfe runden das Oktoberfest-Outfit der Männer ab. 

Frauen tragen traditionell ein Dirndl auf dem Oktoberfest. Dieses Trachtenkleid gibt es mittlerweile in den verschiedensten Ausführungen sowie Farben und Muster, sodass für jeden Geschmack und jede Figur etwas dabei ist. Auch die Längen der Kleider sind unterschiedlich und reichen von knöchellangen Modellen über knielange bis hin zu kurzen Kleidern. 

Das traditionelle Dirndl teilt sich in drei Teile auf: Den Rock, die Bluse und die Schürze. Die typische Trachtenbluse ist weiß und hat Puffärmel, aber auch hier sind mittlerweile andere Varianten und Farben erhältlich. Da beim Dirndl bewusst der Busen betont wird, sollte ein entsprechender BH, vorzugsweise ein Balconett-BH getragen werden. 

Abgerundet wird das Outfit durch den passenden Schmuck, bestehend aus Ohrringen und einer Kette, sowie einer kleinen Umhängetasche, zum Beispiel aus Leder oder Filz mit einer schönen Stickerei. 

Bei den Frauen ist auch die passende Frisur entscheidend für das perfekte Wiesn-Outfit. Pferdeschwanz und Dutt sind zwar auch als Frisur absolut geeignet, doch wer etwas mehr Mühe investiert und die Haare zu einer richtigen Dirndl-Frisur flechtet, zwirbelt oder hochsteckt, wird schnell zum Hingucker. 

Beim Schuhwerk haben Frauen die Wahl zwischen Pumps, High Heels, Ballerinas oder Riemenschuhen, Männer tragen typischerweise Haferlschuhe oder ähnlich aussehende Modelle. Egal, wofür man sich entscheidet: Letztendlich ist es wichtig, dass der Schuh richtig passt und gut sitzt, damit man auf dem Oktoberfest Spaß hat und auch das Tanzbein schwingen kann, anstatt mit schmerzenden Füßen auf der Bank sitzen und dem lustigen Treiben zusehen zu müssen.


Kulinarisches aus der bayrischen Küche

Das Essen auf dem Oktoberfest ist vielfältig und typischerweise sehr deftig. Es kommt aus der bayrischen Küche, daher werden traditionell Schweinshaxen, Krustenbraten und Schweinebraten und andere Leckereien aufgetischt. Als Beilagen dazu gibt es Sauerkraut, dicke Bohnen, Knödel, Krautsalat oder Kartoffelsalat. 

Typisch bayrisch ist auch der Obatzda, ein Brotaufstrich aus Käse, Zwiebeln, Butter, Radieschen, Laugenbrezeln und Gewürzen. Außerdem dürfen auf einem Oktoberfest Weißwürste nicht fehlen, die mit süßem Senf und Laugenbrezeln gegessen werden. 

Als typisches Getränk wird Oktoberfest-Bier in Maßkrügen als halbe oder ganze Maß serviert. Es darf nur in den sechs Brauereien in München hergestellt werden, wird aber weltweit in Flaschen und Fässern verkauft.


Das Oktoberfest in aller Welt 

Mit der Zeit haben sich viele Ableger des Münchener Oktoberfestes gebildet, sodass es mittlerweile vielerorts veranstaltet wird. Es gibt innerhalb Deutschlands viele Städte und auch kleine Gemeinden, die das Oktoberfest selbst ausrichten und ihm zur Abgrenzung einen eigenen Namen verliehen haben. 

So zum Beispiel die Cannstatter Wasen in Baden-Württemberg oder das Bungert-Oktoberfest in Wittlich, das größte Oktoberfest in Rheinland-Pfalz, das auch unter dem Namen Wittlicher Wiesʾn bekannt ist. Doch nicht nur in Deutschland wird die Wiesn fleißig adaptiert – das Oktoberfest hat sich schon weltweit und unter den verschiedensten Namen verbreitet:

Im chinesischen Qingdao feiern im August jährlich bis zu vier Millionen Besucher das International Beer Festival. Auch in Japan gibt es ein eigenes Oktoberfest, und zwar in Tokio. Diese Veranstaltung fällt mit gerade einmal tausend Besuchern im Jahr zwar sehr klein aus, ist allerdings auch nur für Unternehmen und Geschäftskunden gedacht. 

Das größte Oktoberfest Amerikas findet in der kanadischen Provinz Ohio statt und wird dort schon seit 45 Jahren gefeiert. Dort gibt es eine Woche lang traditionelles bayrisches Essen und Bier. Weitere amerikanische Adaptionen gibt es in Zinzinnati und in Frankenmuth. Auch in Australien, im afrikanischen Namibia und in der Schweiz feiert man erfolgreich das Oktoberfest. 

Trotz der vielen internationalen Adaptionen des Münchener Oktoberfestes ist die Wiesn mit ihrer Besucherzahl von jährlich sechseinhalb Millionen immer noch der klare Vorreiter.


Bilder

Abbildung 1: Fotolia.com © Kzenon # 161897065

Service

Kontakt

Studio Hotline:
01805 / 333 112*

Studio-E-Mail:
studionospam@rockland.de

*(0,14€/Min. aus dem dt. Festnetz. Mobilfunkhöchstpreis 0,42€/Min.)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.